Ihr präzises Steuerungssystem für

Messerschneiden

Messerschneiden

Jeder Schneidprozess eröffnet eine Reihe spezifischer Vorteile und wirtschaftlicher Möglichkeiten. Nur bei vollständiger Kontrolle der Technik können diese Vorteile maximal ausgenutzt werden.

Im Textilschneiden bringen die verschiedenen Anwendungen und Materialarten ganz unterschiedliche Anforderungen mit sich. So müssen beispielsweise im Mehrlagenzuschnitt hohe Durchsätze und gleichzeitig präzise Schneidergebnisse – von der obersten bis zu untersten Lage – garantiert werden. Für individuelle Einmalanfertigungen, z.B. für Designermode, liegt die Herausforderung im schnellen, unkomplizierten Wechsel der Schnittbilder und Parameter und im gleichzeitigen Erzielen von höchster Schneidpräzision. Eine sehr große Auswahl an Materialien und Werkzeugen effizient zu koordinieren ist auch im Zuschnitt technischer Textilien, z.B. in der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie im Print- und Packagingbereich eine zu meisternde Aufgabe. 

ProCom beliefert mit seinen CNC- und CAM-Lösungen seit über 35 Jahren Weltmarktführer im Bau von Textilschneidmaschinen. Mit umfassendem Technologie- und Prozessverständnis entwickelt das Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden Lösungen, die das bestmögliche Ergebnis aus jeder einzelnen Anlage herausholen. 

Weitere Informationen zu CNC300 Steuerung finden Sie hier.

Funktionen im Detail:

  • Vielzahl auf Textilzuschnitt spezialisierter Schneidstrategien mit intelligenter Messerführung
  • Ansteuerung unterschiedlichster Werkzeuge
  • Material- und Werkzeugwechselassistent
  • Schieflagenkorrektur und Matching
  • Anbindung externer Software, z.B. im Print- & Packaging oder zum Ansteuern von Lederschneidmaschinen
  • Automatische Erkennung und Behandlung von Notchen und Innenecken
  • Messerintelligenz zur Messerstabilisierung im Hochlagenschnitt
  • Schneidoptimierung, z.B. offene Innenkonturen
  • Materialvorschubstrategien mit Berücksichtigung von Schneidfenstern und automatischen Trennschnitt
  • Job-Queue Betrieb
  • Vollautomatisches Fortsetzen in allen Abbruchsituationen
  • Integriertes CAM-Tool „ergoCAM“
  • Softwarebaustein zur grafischen Absortierhilfe
  • Plott- und Etikettierfunktionen
  • Sehr umfangreiche und konfigurierbare Betriebsdatenerfassung
  • OPC UA